Es gibt zwischenzeitlich technische Probleme bei der Nutzerregistrierung. Wir bedanken uns für Ihre Geduld, während wir das Problem beheben.

Die globalen Märkte sind immer noch (relativ) günstig

August 2022: Welcher Anteil der Aktien in Kanada, den USA und weltweit ist unterbewertet? Wie viel des Marktes ist überbewertet?

Fernando Luque 11.09.2022
Facebook Twitter LinkedIn

Star ratings

Bei Morningstar berechnen wir das Verhältnis von Preis zu Fair Value (P/FV) der wichtigsten Aktien der Welt mithilfe der Morningstar-Fair-Value-Schätzung. Basierend auf diesen Schätzungen können wir ableiten, ob eine bestimmte Aktie teuer oder billig ist. Wenn das P/FV einer Aktie über 1 liegt, gilt sie als überbewertet; wenn das P/FV unter 1 liegt, gilt sie als unterbewertet.

Eine weitere Möglichkeit, um zu beurteilen, ob Aktien teuer, billig oder richtig bewertet sind, ist das Aktienrating von Morningstar.

Das Morningstar-Aktienrating hat einen großen Vorteil gegenüber dem Preis/Fair Value, da es ein gewisses Maß an Unsicherheit in die Schätzungen einbezieht. Zwei Unternehmen können ein sehr ähnliches Preis-/Fair Value-Verhältnis haben, aber das bedeutet nicht unbedingt dasselbe Morningstar-Rating.

Wenn Sie sich daher die Anzahl der Aktien ansehen, die 4 und 5 Sterne erhalten (Aktien, die als Kauf betrachtet werden – in grün in der Grafik unten) und die Anzahl der Aktien mit 1 oder 2 Sternen (als Verkauf betrachtet – in Rot), kann dies ein besserer Hinweis sein darauf, ob der Aktienmarkt billig oder teuer ist.

 

Ist die Börse billig oder teuer?

Der August war ein schlechter Monat für Aktien. Der Morningstar Global Markets Index, der die Wertentwicklung der weltweiten Aktienmärkte widerspiegelt, verlor 3,5%.

Im Berichtsmonat ist der Anteil der Aktien mit 4 oder 5 Sternen aus unserer gesamten Datenbank (ungefähr 1.500 Unternehmen, die von unserem Aktienanalystenteam abgedeckt werden) von 54% zu Beginn des Monats auf 52% am Ende gesunken (das Maximum wurde im Juni erreicht mit 60 %).

Gleiichzeitig ist der Anteil der Aktien mit 1 oder 2 Sternen bei 16% geblieben (das Minimum wurde auch im Juni mit 11% erreicht). Wir können sagen, dass die globalen Märkte laut unseren Analysten also immer noch relativ günstig sind.

 

 

Kanadische Aktien und US-Aktien sind beide größtenteils günstig

Wenn wir die Bewertungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada vergleichen, stellen wir fest, dass beide Länder ähnlich günstig bewertet sind. In Kanada scheinen Aktien etwas billiger zu sein, wobei 21% der Aktien im 1- und 2-Sterne-Bereich gehandelt werden, verglichen mit 18% in den USA.

4- und 5-Sterne-Aktien machen 49% unseres kanadischen Universums aus, verglichen mit 48% in den Vereinigten Staaten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden - abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich hier an

Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Fernando Luque

Fernando Luque  ist Chefredakteur morningstar.es, Morningstar Spanien