4 Warren-Buffet-Aktien, die uns gefallen

Außerdem: Die Aktien, die Berkshire Hathaway im letzten Quartal gekauft und verkauft hat.

Susan Dziubinski 20.02.2024
Facebook Twitter LinkedIn

Warren Buffett

Warren Buffetts Berkshire Hathaway (BRK.ABRK.B) hat seinen 13F-Bericht für das vierte Quartal 2023 veröffentlicht. Aus dem Bericht geht hervor, dass Berkshire im letzten Quartal keine großen Käufe von Aktien getätigt hat. Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass die Aktien in diesem Zeitraum in die Höhe geschossen sind: Der Morningstar US Market Index ist im vierten Quartal um etwa 12 % gestiegen.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über einige der Aktien, die Warren Buffett und sein Team im vierten Quartal gekauft und verkauft haben, sowie über einige der am stärksten unterbewerteten Buffett-Aktien im Portfolio von Berkshire Hathaway, die eine Überlegung wert sind.

Aus dem 13F-Bericht von Berkshire Hathaway für das vierte Quartal geht nicht hervor, dass Buffett neue Namen in sein börsengehandeltes Portfolio aufgenommen hat. Dem Bericht zufolge hat Berkshire lediglich bestehende Positionen in Chevron (CVX), Occidental Petroleum (OXY) und Sirius XM Holdings (SIRI) aufgestockt.

Es ist jedoch das, was Berkshire Hathaway nicht berichtet hat, das die Finanzmedien in Aufruhr versetzt, erklärt Morningstar-Stratege Greggory Warren.

Die SEC erlaubt gelegentlich eine vertrauliche Behandlung neuer Aktienkäufe durch große Portfoliomanager und befreit sie von der Pflicht zur Offenlegung in den vierteljährlichen 13F-Einreichungen, wenn "eine solche Maßnahme im öffentlichen Interesse und zum Schutz der Anleger oder zur Aufrechterhaltung fairer und ordnungsgemäßer Märkte notwendig oder angemessen ist".

"Berkshire wurde sowohl im letzten Quartal als auch für das dritte Quartal 2023 (wie auch zu anderen Zeiten in der Vergangenheit) von der Veröffentlichungspflicht befreit. Der größte Aktienkauf des Unternehmens im dritten und vierten Quartal bleibt für Anleger also ein Geheimnis. Letztendlich wird das Unternehmen aber die Aktie (oder Aktien), die es gekauft hat, offenlegen", sagt er.

 

Insbesondere hat Berkshire seine Position in Apple (AAPL) im Laufe des Quartals reduziert. Doch trotz der Kürzungen bleibt die Apple-Aktie mit großem Abstand Berkshires Top-Position. Buffett und sein Team verringerten ihre Positionen in HP (HPQ) und Paramount Global (PARA). Berkshire veräußerte vollständig seine Positionen in D.R. Horton (DHI), Globe Life (GL), Markel Group (MKL) und StoneCo (STNE).

 

4 Warren-Buffett-Aktien, die man in Betracht ziehen sollte

Viele der von Berkshire Hathaway gehaltenen börsennotierten Aktien sind nach den Morningstar-Metriken heute fair bewertet oder überbewertet. Hier sind einige der Aktien, die Berkshire Hathaway im letzten Quartal hielt und die Stand 13. Februar 2024 unterbewertet waren:

• Charter Communications (CHTR)
• Citigroup (C)
• Kraft Heinz (KHC)
• Kroger (KR)

Im Folgenden erfahren Sie ein wenig darüber, warum wir jede dieser Aktien zu diesen Preisen mögen, zusammen mit einigen Schlüsselkennzahlen für jeden Titel. Alle Daten beziehen sich auf den 13. Februar.

 

Charter Communications

• Morningstar Rating: 5 Sterne
• Morningstar Economic Moat Rating: Narrow
• Morningstar Capital Allocation Rating: Standard
• Branche: Telekommunikationsdienstleistungen

Berkshire Hathaway besitzt etwa 2,6% der Aktien von Charter Communications. Das Unternehmen ist das Ergebnis einer 2016 erfolgten Fusion von drei Kabelunternehmen: Legacy Charter, Time Warner Cable und Bright House Networks. Wir glauben, dass das Unternehmen dank seiner effizienten Größe und seines Kostenvorteils einen schmalen wirtschaftlichen Graben (Economic Moat) geschaffen hat. Die Aktie von Charter Communications wird derzeit satte 47% unter unserer Fair Value-Schätzung von 550 $ gehandelt.

Citigroup

• Morningstar Rating: 4 Sterne
• Morningstar Economic Moat Rating: None
• Morningstar Capital Allocation Rating: Standard
• Branche: Banken

Die Citigroup ist nicht die Lieblingsbank von Berkshire Hathaway: Diese Ehre wird der Bank of America (BAC) zuteil, die eine der größten Beteiligungen im börsennotierten Portfolio von Berkshire ist. Laut Morningstar ist die Citigroup-Aktie heute jedoch aus Bewertungssicht attraktiver. Die Citigroup-Aktie wird derzeit 20% unter unserer Fair Value-Schätzung von 66 $ gehandelt.

Kraft Heinz

• Morningstar Rating: 5 Sterne
• Morningstar Economic Moat Rating: None
• Morningstar Capital Allocation Rating: Standard
• Branche: Verpackte Lebensmittel

Berkshire Hathaway besitzt mehr als 26% der Aktien von Kraft Heinz. Der Hersteller von verpackten Lebensmitteln hat seine Strategie überarbeitet und konzentriert sich nun auf die konsequente Förderung von profitablem Wachstum. Wir sind der Meinung, dass die Kraft Heinz-Aktie 53 $ pro Aktie wert ist, und die Aktien werden heute mit einem Abschlag von 32% auf diesen fairen Wert gehandelt.

Kroger

• Morningstar Rating: 4 Sterne
• Morningstar Economic Moat Rating: Narrow
• Morningstar Capital Allocation Rating: Exemplary
• Branche: Lebensmittelgeschäft

Berkshire Hathaway besitzt etwa 7% der ausstehenden Aktien von Kroger. Kroger und der Konkurrent Albertsons (ACI) haben Fusionspläne angekündigt, allerdings bestehen weiterhin regulatorische Hürden. Wir sind der Meinung, dass Kroger einen schmalen wirtschaftlichen Graben geschaffen hat und von einem Management-Team geführt wird, das bei der Kapitalallokation vorbildliche Arbeit geleistet hat. Die Kroger-Aktie wird 14% unter unserer Fair Value-Schätzung von 53 $ gehandelt.

Mehr über Warren Buffetts Aktien-Picks

Warren Buffett hat gesagt, dass er sich nicht als Aktien-Picker sieht, sondern als Unternehmenspicker. Diese Aussage bringt ziemlich genau auf den Punkt, wie er über Aktien denkt: Sie sind Teile von Unternehmen. Erfahren Sie mehr darüber, wie das Orakel von Omaha Unternehmen auswählt, um sie zu kaufen, in Investieren wie Warren Buffett. Und lesen Sie 10 Lektionen über Geld (und das Leben) von Buffett und Munger.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen ausschließlich zu Bildungs- und Informationszwecken. Sie sind weder als Aufforderung noch als Anreiz zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder Finanzinstruments zu verstehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sollten nicht als alleinige Quelle für Anlageentscheidungen verwendet werden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unsere kostenfreien Newsletter

STICHWÖRTER
Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Berkshire Hathaway Inc Class A616.670,00 USD-0,37Rating
Berkshire Hathaway Inc Class B407,61 USD-0,37Rating

Über den Autor

Susan Dziubinski

Susan Dziubinski  Susan Dziubinski ist ein Senior Product Manager bei Morningstar.com