Wollen Investoren in Deutschland etwa "genial einfach investieren"?

Das Quartals-Ranking der beliebtesten Fonds auf morningstar.de bringt eine interessante Neuerung mit sich.  

Ali Masarwah 29.10.2019

Es ist inzwischen gut elf Jahre her, dass sich Professor Martin Weber von der Uni Mannheim anschickte, einen Fonds aufzulegen, mit dem die Erkenntnisse der Kapitalmarktforschung für Anleger gewinnbringend in die Praxis der Kapitalanlage überführt werden sollten. Mit dem „Arero – Der Weltfonds“ (Arero steht für Aktien-Renten-Rohstoffe) brachte einen Mischfonds auf den Markt, der langfristig attraktive Renditen für Privatanleger erwirtschaften sollte. Die Erfolgsrezepte des Finanzwissenschaftlers: niedrige Kosten, eine stabile Asset Allocation, eine breite Diversifikation. Die Asset Allocation des Fonds basierte auf der Grundannahme, dass eine Aktien-Gewichtung nach dem Brutto-Inlandsprodukt von Regionen, kombiniert mit Staatsanleihen und Rohstoffen, eine überdurchschnittliche Rendite werde erzielen können. 

Die Initiative wurde seinerzeit von vielen Profis belächelt, da Weber vermeintlich nichts vorzuweisen hatte, was den Vertrieb des Fonds hätte ankurbeln können: Keine Kickbacks, keinen proprietären Vertrieb, keine teuren Roadshows, keine glitzernden Anzeigen. Weil jedoch die Fachmedien und auch gewisse Fondsanalysehäuser frühzeitig die Validität seiner Thesen und Prämissen erkannten und seine Initiative öffentlichkeitswirksam begleiteten, entwickelte sich der Arero zum Erfolg. Die Performance kann sich mit einem Plus von knapp sechs Prozent pro Jahr in den vergangenen zehn Jahren sehen lassen. Und auch im Vertrieb konnte der Fonds reüssieren, wie das Vermögen von inzwischen knapp einer Milliarde Euro illustriert. 

Auch die Anleger und Berater, die auf morningstar.de Fonds-Research betreiben, haben nach und nach den Arero Weltfonds entdeckt, und erstmals im dritten Quartal 2019 findet sich der aggressive Euro-Mischfonds in der Liste der am meisten gesuchten Fonds auf morningstar.de. Das zeigt, dass der Fonds im Mainstream angekommen ist: Webers Botschaft an Anleger ist zugleich eine Aufforderung, bei der Portfoliokonstruktion selbst Hand anzulegen: „Genial einfach investieren!“, lautet sein Motto, das zugleich der Titel eines lesenswerten Handbuchs für Privatinvestoren ist. 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar