Sind Schwellenländer das Risiko wert?

Größere Risiken gehen oft mit höheren Renditen einher, aber in den Schwellenländern ist nicht mehr so viel zu gewinnen wie in der Vergangenheit

Marco Caprotti 19.05.2021
Facebook Twitter LinkedIn

christ the redeemer brazil

Schwellenländeraktien verlangsamen sich nach einer guten Phase im Jahr 2020 und im ersten Teil des Jahres 2021. Doch viele Anleger könnten sich zu fragen beginnen, ob es noch sinnvoll ist, auf Anlagen zu setzen, die schon immer als nützlich für die Diversifizierung angesehen wurden, aber selbst bei positiver Entwicklung zahlreiche Risiken bergen.

Der Morningstar Emerging Markets Index legte im Monat bis zum 6. Mai nur um 0,1% zu, sodass die Performance seit Jahresbeginn bei 4,9% liegt (18,4% im Jahr 2020). In vier Wochen verzeichnete der Global-Markets-Korb ein Plus von 2,25% (9,7% seit Januar; 16% im Jahr 2020).

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Marco Caprotti

Marco Caprotti  è Giornalista di Morningstar in Italia.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar