Es gibt zwischenzeitlich technische Probleme bei der Nutzerregistrierung. Wir bedanken uns für Ihre Geduld, während wir das Problem beheben.

Update: Aktuelle Morningstar Analyst Ratings am Markt

Bei den Morningstar Analyst Ratings gab es Änderungen u.a bei Fonds von von AllianzGI, Invesco und UBS AM. Unsere Rating-Aktivität vom 16. bis 29. 2022.

Natalia Wolfstetter 02.06.2022
Facebook Twitter LinkedIn

Ratings

 

Sie finden die Ratings auf Anteilsklassenebene unter den unten angegebenen Links. Bei Ratingänderungen bezieht sich die folgende Kommentierung auf die repräsentative Anteilsklasse eines Fonds ohne Vertriebsgebühren (Clean Share Class).

 

Neu

Amundi IS MSCI World ETF DR – Silver - zum Vertrieb zugelassen in DE

Der Amundi MSCI World bildet den MSCI World Index ab und ist ein breit gefächerter und diversifizierter Fonds, der über den gesamten Marktzyklus hinweg eine sinnvolle Option darstellt. In den letzten drei bzw. fünf Jahren hat der ETF über 60% bzw. 86% seiner Kategorie-Pendants übertroffen, während ähnlich bewertete ETFs, die denselben Index abbilden, über 10 Jahre über 90% der Wettbewerber übertroffen haben. Wir glauben, dass seine gute Erfolgsbilanz anhalten dürfte, was durch seine niedrigen laufenden Kosten, die Diversifizierung und die Schwierigkeiten aktiv verwalteter Fonds untermauert wird, langfristig zu überleben und eine Outperformance zu erzielen. Der ETF und günstigere Anteilsklassen erhalten ein Morningstar Analyst Rating von Silver, während teurere Anteilsklassen ein Bronze-Rating erhalten.

 

Dimensional Global Core Equity – Silver - zum Vertrieb zugelassen in DE

Dimensional Global Core Equity bietet ein breites Engagement in Aktien aus 23 Industrieländern. Die Strategie stützt sich auf die Forschung renommierter Wissenschaftler wie Eugene Fama und Kenneth French und gibt Aktien mit niedrigeren Bewertungen (gemessen am Kurs-Buchwert-Verhältnis), kleineren Marktkapitalisierungen und höherer Rentabilität (unter Verwendung einer angepassten Kennzahl des Betriebsgewinns) eine Übergewichtung. Untersuchungen zeigen, dass Aktien mit diesen Merkmalen langfristig tendenziell eine Outperformance erzielen.

Dieser Ansatz hat in der Vergangenheit eine beständige Outperformance erzielt, und zuletzt rangierte der Fonds auf risikoadjustierter Basis im letzten 10-Jahres-Zeitraum im obersten Quartil der Kategorie. Der Fonds ist eine repräsentative und gut diversifizierte Strategie, die aus fast 8.500 Beteiligungen mit einer Neigung zu kleineren, günstigeren und profitableren Unternehmen besteht. Darüber hinaus begrenzt der Gewichtungsansatz den Portfolioumschlag, Trades werden effizient ausgeführt und die Gebühren (0,26%) gehören zu den niedrigsten im Vergleich zu aktiven Mitbewerbern. Mit diesen Attributen können wir davon ausgehen, dass der Fonds im Vergleich zu Mitbewerbern weiterhin überlegene risikobereinigte Renditen erzielen wird. Daher haben wir ihm für alle Anteilsklassen ein Morningstar Analyst Rating von Silver verliehen.

 

Dimensional World Equity – Silver - zum Vertrieb zugelassen in DE

Dimensional World Equity verfolgt einen einfachen und gut replizierbaren Ansatz, der nahezu alle investierbaren Unternehmen der Welt abdeckt, einschließlich Unternehmen aus Schwellenländern. Die Strategie stützt sich auf die Forschung renommierter Wissenschaftler wie Eugene Fama und Kenneth French und gibt Aktien mit niedrigeren Bewertungen (gemessen am Kurs-Buchwert-Verhältnis), kleineren Marktkapitalisierungen und höherer Rentabilität (unter Verwendung einer angepassten Kennzahl des Betriebsgewinns) eine Übergewichtung. Untersuchungen zeigen, dass Aktien mit diesen Merkmalen langfristig tendenziell eine Outperformance erzielen.

Dieser Ansatz hat in der Vergangenheit eine beständige Outperformance erzielt, sein Engagement in Schwellenmarktaktien begrenzte seine relative Performance auf das zweite Quartil der Kategorie auf risikobereinigter Basis während des letzten 10-Jahres-Zeitraums. Der Fonds ist eine repräsentative und gut diversifizierte Strategie, die aus fast 10.700 Beteiligungen mit einer Neigung zu kleineren, günstigeren und profitableren Unternehmen besteht.

Darüber hinaus begrenzt der Gewichtungsansatz den Portfolioumschlag, Trades werden effizient ausgeführt und die Gebühren (0,35%) gehören zu den niedrigsten im Vergleich zu konkurrierenden aktiven Mitbewerbern. Mit diesen Attributen können wir davon ausgehen, dass der Fonds im Vergleich zu Mitbewerbern weiterhin überlegene risikobereinigte Renditen erzielen wird. Daher haben wir ihm für alle Anteilsklassen ein Morningstar Analyst Rating von Silver verliehen.

 

Xtrackers MSCI World ESG ETF – Bronze - zum Vertrieb zugelassen in CH und DE

Das Umwelt-, Sozial- und Governance-Mandat des Xtrackers MSCI World ESG ETF führt im Vergleich zu seinem übergeordneten Index zu einem erheblichen aktiven Risiko, das sich langfristig auszahlen kann oder auch nicht. Der Fonds behält jedoch viele der Vorteile eines breit diversifizierten, nach Marktkapitalisierung gewichteten Indexfonds mit geringem Portfolioumschlag. Er ist auch sehr günstig. Der Fonds bildet den MSCI World Low Carbon SRI Leaders Index ab, der auf Unternehmen mit führenden ESG-Praktiken und niedrigen CO2-Emissionen innerhalb von Large- und Mid-Cap-Aktien aus Industrieländern abzielt.

 

Heraufstufungen

JPM Global Bond Opportunities – von Neutral auf Bronze – zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Das Morningstar Analyst Rating für die Anteilsklasse C (acc) USD ohne Vertriebsgebühren wird von Neutral auf Bronze heraufgestuft, während andere Anteilsklassen je nach Gebühren zwischen Silver und Neutral liegen. Dies resultiert aus der Heraufstufung des People Pillar Ratings von „Average“ auf „Above Average“ angesichts der Erfahrung und Fähigkeiten der leitenden Manager, deren Top-Down-Calls dazu beigetragen haben, die Renditen in einer Vielzahl von Marktbedingungen zu steigern. Die lange Amtszeit der Co-Manager und der Zugriff auf vielfältige Ressourcen sind hier weitere positive Attribute.

 

Herabstufungen

Invesco Greater China Equity - von Bronze auf Neutral - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Während wir die Erfahrung von Portfoliomanager Mike Shiao weiterhin schätzen, mindern die hohe Teamfluktuation und Shiaos erhöhte Arbeitsbelastung unsere Überzeugung ins Anlageteam. Daher haben wir das People-Rating von Above Average auf Average herabgestuft. Die Instabilität des Teams hat auch unser Vertrauen in die Durchführung des researchintensiven, Bottom-up-gesteuerten Prozesses verringert.

Die jüngsten Änderungen in den Eigenschaften des Portfolios wecken auch Bedenken, dass der Manager von den Kernprinzipien seines langfristigen Qualitätsfokus abgewichen ist. Daher haben wir auch die Prozessbewertung von Above Average auf Average herabgestuft. Infolgedessen wurde das Morningstar Analyst Rating für alle Anteilsklassen, einschließlich der Anteilsklasse Z ohne Vertriebsgebühren, von Bronze auf Neutral herabgestuft.

 

UBS (Lux) Equity Fund China Opportunity – von Silver auf Bronze –– zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE
UBS (Lux) Investment SICAV - China A Opportunity  - von Gold auf Bronze –– zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Die Fonds profitieren weiterhin von einem erfahrenen leitenden Manager und einem bewährten Anlageansatz. Das historisch stabile siebenköpfige Team hat jedoch in den letzten Jahren eine erhöhte Fluktuation erlebt und im Jahr 2021 drei weitere Analysten verloren, was angesichts seiner bereits schlanken Größe von Bedeutung ist. Auch die Entwicklung des Teams verlief schleppend. Es muss noch den Tech-Hardware-Analysten ersetzen, der das Team verlassen hat. Die meisten Teamentwicklungspläne des leitenden Managers Bin Shi, darunter der Ausbau des Teams und die Schulung der Teammitglieder, um mehr Verantwortung für das Portfoliomanagement zu übernehmen, sind nicht verwirklicht worden.

Dies steht im Gegensatz zu den anhaltenden Bemühungen unserer favorisierten Teams, ihre Aktienressourcen in China zu erweitern, und wir glauben, dass die Wettbewerbsfähigkeit des UBS-Teams im Vergleich zu seinen Top-Konkurrenten nachgelassen hat. Daher stufen wir das People Pillar-Rating von High auf Above Average herab, was dazu führt, dass das Morningstar Analyst Rating für die Anteilsklasse Q ohne Vertriebsgebühren von Silver bzw. Gold auf Bronze herabgestuft wird. Andere Anteilsklassen wurden von Gold oder Silver auf Bronze herabgestuft.

 

UBS (Lux) Key Selection SICAV - China Allocation Opportunity – von Bronze auf Neutral –– zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Mehrere wichtige Abgänge in den Anlageteams, die den UBS China Allocation Opportunity unterstützen, mindern unsere Überzeugung ins Gesamtteam und seine Fähigkeit, den Anlageprozess umzusetzen. Die Rückzug des leitenden Managers und Vermögensallokators Gian Plebani im Mai 2022 und des Anleihen-Managers Ross Dilkes im Januar 2022, die zusammen für die Hälfte des aktiven Risikos der Strategie verantwortlich sind, mindern hier unser Vertrauen. Plebani wurde durch die neu eingestellte Jade Fu ersetzt, die eine erfahrene Multi-Asset-Managerin ist, aber wir brauchen Zeit, um ihre Fähigkeiten zu bewerten und wie sie mit den Anlagestilen der zugrunde liegenden Manager umgeht.

Dilkes wird vorübergehend durch Hayden Briscoe, Head of Asian Fixed Income and Emerging Markets, ersetzt. Obwohl er erfahren ist, hat er nicht die gleiche Krediterfahrung wie Dilkes, was Fragen zu seiner Fähigkeit aufwirft, den Bottom-up-zentrierten Anlageprozess durchzuführen. Außerdem bleibt sein zukünftiges Engagement hier ungewiss. Der fähige Aktienmanager Bin Shi bleibt hier erhalten, allerdings weist seine Team eine kontinuierliche Fluktuation auf. Diese Bedenken führen zu einer Herabstufung der People und Process Pillar Ratings von Above Average auf Average. Das Morningstar Analyst Rating wird je nach Gebühren für alle Anteilsklassen von Bronze und Silver auf Neutral herabgestuft. Die Anteilsklasse Q ohne Vertriebsgebühren wird von Bronze auf Neutral herabgestuft.

 

Ausgesetzte Ratings

Allianz Income and Growth - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Allianz U.S. Short Duration High Income Bond - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE
Das Rating der Fonds ist aufgrund eines möglichen Beraterwechsels derzeit ausgsetzt.
Am 17. Mai 2022 gab die SEC bekannt, dass Allianz Global Investors U.S. LLC oder AGI US, der derzeitige Berater von Allianz Income and Growth, zugegeben hat, „über mehrere Jahre Anleger betrogen, Verluste und Abwärtsrisiken einer komplexen Strategie verschwiegen und diese nicht umgesetzt zu haben wichtigsten Risikokontrollen" in Bezug auf seine inzwischen aufgelösten strukturierten Alpha-Fonds, die hauptsächlich institutionellen Kunden durch das Portfoliomanagementteam angeboten wurden, das auch in den USA und Luxemburg registrierte Fonds verwaltete. Die registrierten Fonds wurden in den Jahren 2020 und 2021 liquidiert.

Als Bedingung des SEC-Vergleichs ist AGI US für die nächsten 10 Jahre von der Erbringung von Beratungsdiensten für in den USA registrierte Investmentfonds ausgeschlossen und wird dieses Geschäft aufgeben. Die Kommission wird eine kurze Frist einräumen, um diese Dienstleistungen von AGI US auf einen anderen Anlageberater zu übertragen, der derzeit als Voya Investment Management gemeldet wird. Der Vergleich sieht auch vor, dass AGI US eine Geldstrafe von 1 Mrd. USD und mehr als 5 Mrd. USD Schadensersatz zahlen muss. Morningstar wird die Situation in Bezug auf die Nicht-US-Fonds von Allianz Global Investors weiterhin beobachten und die Analyse entsprechend aktualisieren.

 

Analystenkommentar

BNY Mellon Global Real Return Fund – Bronze - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

BNY Mellon Investment Adviser, Inc. (BNYMIA) schloss einen Vergleich mit der U.S. Securities and Exchange Commission und erklärte sich bereit, eine Geldbuße in Höhe von 1,5 Millionen USD zu zahlen. Die SEC-Anordnung nennt „wesentliche falsche Angaben und Auslassungen hinsichtlich der Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Grundsätzen bei Anlageentscheidungen“ im Zeitraum zwischen Juli 2018 und September 2021. Sechs in den USA ansässige Fonds waren betroffen, darunter der BNY Mellon Global Real Return Fonds, der von der in London ansässigen Tochtergesellschaft von BNY Mellon, Newton, betrieben wird. Der Vergleich konzentriert sich auf den in den USA ansässigen Anlageberater BNYMIA und seine Fehler in Bezug auf die Kommunikation sowie auf den Fondsvorstand, da er keine Richtlinien und Verfahren hat, um diese Fehlkommunikation zu verhindern. Wir weisen darauf hin, dass sich der Prospektwortlaut für den in den USA ansässigen Fonds von seinen in Irland und Großbritannien domizilierten Versionen unterscheidet. Infolgedessen erwarten wir keine weiteren regulatorischen Eingriffe in dieser Angelegenheit in anderen Jurisdiktionen.

Während ESG-Überlegungen bei allen sechs Fonds berücksichtigt werden, hat keiner von ihnen ein spezifisches Nachhaltigkeitsmandat. Die US-Regulierungsbehörde gibt an, dass die Fonds Investitionen getätigt haben, die nicht immer ESG-Qualitätsprüfungen erhalten hatten, und stellt daher fest, dass die Darstellung des Prozesses in den Fondsdokumenten unvollständig und irreführend sei.

In der nachhaltigen Fondspalette des Unternehmens, wo tatsächlich eine firmeneigene ESG-Qualitätsprüfung für alle Anlagen erforderlich ist, wurde kein Fehlverhalten festgestellt. Nach dem Vergleich erklärte BNY, es habe „den Kontrollprozess über alle seine Einheiten hinweg verbessert und gestärkt“. Während der Vergleich ein Governance-Versagen nahelegt, sehen wir keine Auswirkungen auf die People, Process und Parent Pillar Ratings. Daher bleiben alle Ratings der Fonds BNY Mellon Global Real Return und BNY Mellon Sustainable Global Real Return unverändert. 

 

Die aktualisierten Analyst Ratings für alle Anteilsklassen (inklusive der bestätigten Ratings) sind unter folgenden Links verfügbar:

Fonds mit Vertriebszulassung in Deutschland:
http://www.morningstar.de/de/research/funds

Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich:
http://www.morningstar.at/at/research/funds

Fonds mit Vertriebszulassung in der Schweiz:
http://www.morningstar.ch/ch/research/funds

 

 

Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Natalia Wolfstetter  ist Director Fund Analysis bei Morningstar