Multistrategie-Fonds unter die Lupe genommen

Seit der Finanzkrise waren so genannte Hedgefonds light ein Renner im Vertrieb. Multistrategie-Fonds waren lange Zeit die Stars der Mischfonds-Manege. Zuletzt ist es eher ruhiger geworden um die Fonds, die vor allem ein effektives Risikomanagement versprechen. Wir haben uns die Fonds näher angeschaut.

Ali Masarwah 27.03.2020

Finanzkrisen stellen Anlegerportfolios auf harte Proben – die viele nicht bestehen. Vor allem Korrekturen, die plötzlich auftreten und heftig ausfallen, kommen in der Regel nach freundlichen Märkten, und sie offenbaren, dass viele Anlegerportfolios zu hohe Risiken in sich bergen. Das ist leider häufig so. Steigen die Kurse über längere Zeit, werfen Anleger nach und nach die Vorsicht über Bord und gehen zu hohe Risiken ein. Oftmals sind ihre Portfolios bereits vor einer Korrektur am Aktienmarkt. Nach einer Finanzkrise ziehen viele geschundene Anleger leider die falschen Schlüsse. Sie reduzieren ex post das Risiko und rauben ihren Portfolios damit die Chance, an der Post-Krisen-Hausse, die unweigerlich kommt, zu partizipieren. 

Dies ist eine recht lange Vorrede zu einem Beitrag, der sich mit einer ganz speziellen Mischfonds-Art befasst: So genannte moderne Mischfonds, auch Multi-Asset-Fonds genannt, die das Ziel haben, mittels diversifizierter, alternativer Strategien, die Anlegerportfolios zu stabilisieren. Diese Fonds tauchten verstärkt nach der Dot-Com-Krise in Gestalt von Absolute-Return-Strategien auf, feierten ihre Wiederauferstehung nach der großen Finanzkrise und werden seitdem immer wieder als Heilsbringer gefeiert. Wir sortieren diese Fonds in die Gruppe der alternativen Fonds ein, der sogenannten Hedgefonds light. 

Bei Multistrategie-Fonds ist oft viel Taktik im Spiel 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar