Intro: Das Bond-Enigma: Gefragter Markt, gefürchteter Markt

Wir beschäftigen uns in einer speziellen Themenwoche mit dem europäischen Rentenmarkt. Wer sich heute mit Bonds beschäftigt, kommt nicht ohnehin, sehr verschiedene Dimensionen auszuleuchten – und muss dennoch alle Fäden wieder zusammenzubringen. Die großen Trends in einem komplexer gewordenen Markt.   

Ali Masarwah 05.11.2018

Was waren das früher doch für herrliche Zeiten: Damals, in den 1980er und 1990er Jahren, war die Inflation zwar noch nicht abgeschafft, aber vor dem Hintergrund auskömmlicher Zinsen, die auch Sparkonteninhabern reale Renditen brachten, war die Teuerung eine Irritationsquelle, längst aber kein Performance-Killer. Damals war der typische Bond-Anleger ein ziemlich konservativer Typ: Er kaufte Bundesanleihen, besuchte regelmäßig seine Bank und begab sich zu seinem Depot im Keller, um die Kupons abzuschneiden und sie beim Schalterbeamten im Erdgeschoss einzulösen. Oder er kaufte über die Bundesfinanzagentur große und kleine „Schätzchen“, die für ihn freundlicherweise kostenlos verwahrt wurden. Ab und an kamen auch Rentenfonds zum Einsatz, die ähnlich langweilig waren wie Direktinvestments.

Doch die Zeiten ändern sich: Der Bund will schon längst nichts mehr mit dem Bürger als Bond-Investor zu tun haben, 2013 wurde die Ausgabe von Bundesschatzbriefen durch die Finanzagentur eingestellt, und auch Verwahrkonten gibt es dort nicht mehr für den Otto-Normalbürger. Zinsen gibt es übrigens auch keine mehr, und die Renditen von Bundesanleihen sind im Zuge der höchst lockeren EZB-Geldpolitik im Keller.

Bond-Renditen verzweifelt gesucht 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar