Lateinamerika: Mehr als Samba und Tango

Der durchschnittliche Europäer denkt vielleicht nur alle vier Jahre an Lateinamerika. Die Region hat jedoch mehr zu bieten als nur zwei der weltbesten Fußballnationalmannschaften.

Facebook Twitter LinkedIn
Lateinamerika bietet – wie andere Schwellenmärkte auch – das Potenzial überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstums. Allerdings ist damit auch ein erhöhtes Risiko verbunden.

Für den Anleger und Berater stellen sich damit zwei grundsätzliche Fragen: Sind die Chancen groß genug um das einzugehende Risiko zu rechtfertigen? Und: Ist dies ein guter Zeitpunkt zum Einstieg?

Die weithin bekannten Probleme Argentiniens – darunter der Zusammenbruch des Peso und die Bankenkrise – haben sich kaum auf andere Länder der Region ausgewirkt. Dies war nicht immer so: In der Vergangenheit breiteten sich wirtschaftliche Krisen beinahe epidemisch von einem Land zum nächsten über den Subkontinent aus. “Es ist beeindruckend, wie Brasilien sich diesmal von den Problemen Argentiniens isolieren kon

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Morningstar.co.uk Editors  analyse and report on shares, funds, market developments and good investing practice for individual investors and their advisers in the UK.