Dienstag, 25. Juni 2019

H2O-Fonds erleiden im Zuge von Governance- und Liquiditätsfragen Abflüsse und Verluste
Signifikante Holdings mit Bezug zum Investor Lars Windhorst sowie die Aufsichtsrats-Funktion von H2O-Chef Crastes in der Windhorst-Holding werfen Fragen auf. Hohe Mittelabflüsse und Preisabschläge bei H2O-Fonds in den vergangenen Tagen.
Macht es überhaupt Sinn, „ESG-Sünder“ zu vermeiden?
Macht der Besitz oder die Vermeidung eines „unverantwortlichen“ Unternehmens einen Unterschied? Ja, aber die Antwort auf die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Vermeidungsstrategien hängt auch mit den Präferenzen der Investoren zusammen.  
Mein kurzfristiger Nutzen ist langfristig mein Tod
Warum wir in Zeiten des Klimawandels noch immer SUVs fahren, den Mallorca-Urlaub einem Fondssparplan vorziehen - und welche Implikationen es hat, dass wir dabei auch noch rational handeln.

Marktaktivität und Bewertung

Commodity Futures
Gold
Light Crude
Natural Gas